Willkommen im GesundLand Blog

30.10.2015

Spüre die ürsprüngliche Lebenskraft der Erde im GesundLand Vulkaneifel Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass jeder Schritt, ob im Alltagsleben oder in der Freizeit, eine wichtige Basis für den Erhalt unserer Gesundheit ist. Und dies bezieht sich sowohl auf die körperliche, als auch auf die seelische Gesundheit. Deshalb mein Tipp für unsere Gäste: Es muss keine körperliche Höchstleistung erbracht werden, um unsere Gesundheit auf stabile Füße stellen zu können. Vielmehr ist es wichtig, täglich seine Schritte zu gehen, ob dies in der Mittagspause, ...

weiterlesen
14.06.2015

Natur Aktiv Erleben in der Vulkaneifel Nach vielen Regentagen gab die Sonne in der letzten Woche ein kurzes Intermezzo und schien mit aller Kraft vom blauen Himmel. Was für eine Wohltat! Um diese Gelegenheit, trockenen Fußes in der Natur unterwegs zu sein, nicht ungenutzt verstreichen zu lassen, beschloss ich, mich einer Natur-Aktiv-Erleben-Führung bei Alfred Welter anzuschließen, die den klangvollen Titel "Märchenhaftes Erleben einer wirkungsvollen Landschaft" trägt. Am Treffpunkt am Eingang zur Strohner Schweiz angekommen, musste ich erst einmal meine Turnschuhe gegen was...

weiterlesen
10.06.2015

Wanderung durch Vulkankrater Als ich Samstagmorgen vom Zwitschern der Vögel geweckt wurde, war es noch bewölkt  und so entschloss ich erst einmal eine Runde mit dem Mountainbike zu drehen.  Nach knapp 22 km durch Wald und Wiesen war ich ausgepowert, aber überglücklich und zufrieden zurück. Denn der Tau auf den feuchten Wiesen, die stillen Wälder und die steigende Sonne und Wärme ist immer wieder ein herrlicher Genuss, welchen ich am liebsten täglich zu Fuß oder mit dem Rad erleben möchte. Nachdem ich mich erfrischt und gestärkt hatte, rief meine Freundin an und es hieß „...

weiterlesen
9.05.2015

Zwei Bäche begleiten meine Wanderung Die Sonne lachte vom strahlend blauen Himmel. Als ich das von drinnen sah, gab's für mich kein Halten mehr. Schon länger hatte ich mit dem Gedanken gespielt, einmal den 2-Bäche-Pfad in Hasborn zu erwandern. Als nun der Feiertag einen arbeitsfreien Tag bot, habe ich beschlossen, die Gelegenheit beim Schopf zu ergreifen. Schnell noch den Proviantrucksack gepackt und los ging's. Mein Auto habe ich in Hasborn abgestellt. Am Sportplatz gab es viele Parkplätze, doch das gute Wetter hatte viele Menschen nach draußen gezogen, sodass alle Plätze bele...

weiterlesen
7.05.2015

Auf der Vulcano Infoplattform Vor ein paar Tagen musste ich meine ganzen Bilder von der Speicherkarte meines Handys auf meinen PC verschieben, weil ich kaum noch Platz hatte und keine neuen Bilder mehr machen konnte. Das war ganz schön spannend und an manche Bilder habe ich schon gar nicht mehr gedacht...Sowieso...fotografieren ist im Gegensatz zu früher heute richtig einfach..und wie schnell hat man hunderte Bilder gemacht? Es ist doch noch gar nicht sooo lange her ist, dass wir Filme noch zum Entwickeln zum Fotografen gebracht haben und dann ein paar Tage warten mussten, bis wir endl...

weiterlesen
15.04.2015

Kleine Auszeit am Immerather Maar Weil so schönes Wetter war, habe ich beschlossen, mir die Kamera zu schnappen, raus in die Natur zu gehen und ein paar Fotos zu schießen. Mein Weg führte mich schließlich ans Immerather Maar. Ich bin noch nie zuvor hier gewesen, wusste auch nicht, dass es hier überhaupt ein Maar gibt. Nachdem ich mein Auto an einem Parkplatz oberhalb abgestellt hatte, führte mich der Weg erst einmal durch dichten Wald. Ich freute mich, als ich sah, dass die Bäume anfangen auszuschlagen. Der Frühling ist nicht mehr weit und endlich wird es wieder warm. Allei...

weiterlesen
26.01.2015

Dauner Maare im Winter Ich mag den Winter! Und deshalb habe ich mich auch richtig gefreut, als am Samstag pünktlich zum Wochenende wieder Schneeflocken vom Himmel fielen... Ganz plötzlich - still und leise - hat es angefangen....und fast nicht mehr aufgehört .... bis jetzt fallen vereinzelt mal mehr, mal weniger Flöckchen vom Himmel... Ich mag die Jahreszeit einfach.....die Kälte, die Stille....alles wirkt friedlich und ruhig... Na gut, ich gebe zu: Auto fahren macht bei diesem Wetter nicht wirklich Spaß...dafür entschädigt die wunderschöne Landschaft: Für mich ging´s mal wiede...

weiterlesen
17.12.2014

Am jüngsten Maar der Eifel in Ulmen Wenn ich über meinen Lieblingsplatz im GesundLand Vulkaneifel nachdenke, kommt mir sofort eins in den Sinn: Das Ulmener Maar. Unter den Maaren der Vulkaneifel ist es eine kleine Besonderheit – das Maar ist nicht nur der jüngste Vulkansee in der Region sondern auch in ganz Deutschland. Das Maar liegt direkt in Ulmen und ist fester Bestandteil der Stadt. Mir kommt das sehr gelegen, da ich in Ulmen arbeite und dem Ulmener Maar in meinen Mittagspausen öfters einen Besuch abstatten kann. Und was mich dabei immer besonders beeindruckt ist die...

weiterlesen
10.12.2014

Mit Kindern zur Oberburg Obwohl wir in Manderscheid leben und unsere Kinder (8 und 3 Jahre) die Burgen jeden Tag sehen, sind sie doch von jedem Besuch auf der Oberburg begeistert. Nach dem obligatorischen Halt am Teich im Kurpark- Steine einwerfen ist ein Muss- gehen wir mit kleinem Rucksack und einigen Leckereien vom Kurhaus in Richtung Grafenstraße und biegen dann links in den Fußweg zu den Burgen ab. Der etwas holprige Weg führt durch den Wald und man hat die Oberburg im Blick, so dass weniger laufbegeisterte das Ziel des Spazierganges immer sehen können. Die erste kleine R...

weiterlesen
2.12.2014

Mein Ausflug zum Pulvermaar Mein Lieblingsplatz im GesundLand Vulkaneifel ist das Pulvermaar bei Gillenfeld. Es liegt direkt an der deutschen Vulkanstraße und ist das tiefste Maar der Eifel. Es ist immer ein Besuch wert, egal ob im Sommer bei 30°C oder im Winter bei 0°C. Besonders schön finde ich es im Pulvermaar zu schwimmen oder mit einem Tretboot drüber zu fahren. Wenn man einen Spaziergang macht kann man hier die frische Luft, die Ruhe und den Blick aufs Wasser genießen. Ich kann mich noch genau an den letzten Ausflug zum Pulvermaar erinnern. D...

weiterlesen
Jetzt Zimmer finden