Willkommen im GesundLand Blog

28.08.2013

Morgentau-Wanderung um das Meerfelder Maar Kleiner Tipp, um den Kopf einmal richtig frei zu bekommen. Vergangene Woche stellte ich mir den Wecker auf viertel nach 5 und machte mich mit dicken, verschlafenen Augen, einer Thermoskanne Kaffee und einem Brot auf den Weg nach Meerfeld. Mit dem Rucksack auf dem Rücken und der Kamera um den Hals marschierte ich nun los, um mein Lieblingsmaar - das Meerfelder Maar. Zu Beginn war es noch ein bisschen düster und die Kombination mit dem aufsteigenden Nebel hatte sogar etwas leicht Mystisches. Totale Stille - außer dem erfrischenden Plantschen...

weiterlesen
8.07.2013

Von den Schafen lernen am Aussichtsturm Landesblick in Meerfeld Aufstieg zum Aussichtsturm "Landesblick" Ich schaue aus dem Fenster und siehe da: die Sonne scheint, und es regnet mal nicht! Also, Wanderschuhe an und nix wie raus. Von meinem Hotel in Meerfeld geht es einmal um das Meerfelder Maar und dann durch den Wald auf die Höhe zum Aussichtspunkt Landesblick , da soll man einen herrlichen Blick haben über das Maar und das ganze einmalige GesundLand Vulkaneifel haben. Schnellen Schrittes, in der Hoffnung das das Wetter hält erreiche ich den Aussichtspun...

weiterlesen
27.06.2013

Wanderung durch Vulkankrater Mit der Kamera im Gepäck führt die heutige Vulkaneifel-Tour zum Windsborn Kratersee, zwischen Manderscheid und Bettenfeld. Ein, wie sich im Nachhinein herausstellte, sehr ruhiger und einzigartiger Ausflug in die Vulkaneifel. Der Weg zum Windsborn Kratersee Wusstet ihr, dass der Windsborn Kratersee der einzige echte Kratersee nördlich der Alpen ist? Ein kleiner Waldweg (ca. 700m), links und rechts von grünen Bäumen umgeben, führt direkt zum Kratersee. Je weiter man sich dem Windsborn Kratersee nähert, kann man das Quaken der Entlein lauter...

weiterlesen
19.06.2013

Tretet mit mir ein in die Welt des Mittelalters auf der Burgruine Ulmen Seyd Willkommen Auf der Ulmener Burgruine tauchte ich am Wochenende in die Welt der Ritter ein. Bei strahlendem Sonnenschein spazierte ich neben vielen anderen Besuchern durch die engen Gässchen des kleinen Eifelortes hinauf auf die Burgruine, um die versprochenen Ritterkämpfe, Händler und Handwerker, die sich für zwei Tage über dem Ulmener Maar angekündigt hatten, mal von der Nähe zu betrachten. Oben auf der Ruine angekommen, fühlte ich mich wie in ein anderes Jahrhundert versetzt. In meinem normalen Jean...

weiterlesen
17.06.2013

Entspannung fühlen in der Eifel – mein Tag am Meerfelder Maar Mit meinen bequemen Wanderschuhen im Gepäck mache ich mich auf zum Meerfelder Maar, in der Nähe von Manderscheid. Ganze 200 m tief liegt das Meerfelder Maar, eingebettet in den größten Maartrichter der Eifel. Südlich des Maares liegt das gleichnamige Dorf Meerfeld. Ein sehr kleiner, idyllischer Ort in der Eifel. Kleine Wandertour um das Meerfelder Maar Ich schlendere gemütlich eine Runde um das wunderschöne Maar, genieße die Ruhe und die Natur in der Eifel. Vorbei an wundervollen Seerosen und dem Vogelgezwit...

weiterlesen
12.06.2013

Entspannte Phantasiereise in Bad Bertrich Obwohl ich bisher keinerlei Erfahrungen mit Meditation gemacht habe, stehe ich solchen Entspannungsüben doch sehr skeptisch gegenüber. Vergangene Woche jedoch, habe ich mich schließlich eines Besseren belehren lassen: Im kleinen Kurort Bad Bertrich bietet die psychologische Beraterin Anita Otten eine eigene kleine „Phantasiereise durch den Landschaftstherapeutischen Park“ an. Ohne jegliche Vorstellung, was mich erwarten könnte, habe ich mich aufgerappelt und an der Reise teilgenommen. Wir trafen uns in der Tourist Information in Bad B...

weiterlesen
27.05.2013

Mein GesundLand-Lieblingsplatz Der Burgweiher in Manderscheid   Der Burgweiher hat seinen Namen nicht ohne Grund erhalten. Ein Zusammenhang mit der Burg, ob gräflicher oder kurfürstlicher Weiher, ist wohl vorhanden. Etwa 800 m oberhalb des Burgweihers, wird das Wasser der Lieser entnommen und über einen Kanal zum Burgweiher geführt, der zunächst sehr schmal ist und dann beim Hauptweiher breiter wird und sich nierenförmig um den Berg schlängelt. Das Wasser läuft anschließend über den Auslauf wieder der Lieser zu. Heute ist der Weiher ein besonderes Naturdenk...

weiterlesen
14.05.2013

Auf dem Hohenzollerturm in Bad Bertrich Nun bin ich ja nicht gerade eine Sportskanone und entspanne lieber nach dem Motto „raus aus dem Alltag – rauf auf die Couch“. Doch manchmal… da lockt mich nicht die Couch im Wohnzimmer, sondern das Waldsofa. Das Waldsofa am Hohenzollernturm in Bad Bertrich. Hier liege ich auch bequem, lege die Beine hoch, schließe die Augen und entspanne unwillkürlich – doch atme ich hier frische saubere Luft und bin direkt in der Natur. Und Hintergrundmusik gibt’s hier auch: nämlich zartes Vogelgezwitscher untermalt von leisem Blätterrauschen. Wenn...

weiterlesen
19.04.2013

Wolfsschlucht und Horngraben - besondere GesundLand Orte Die Wolfsschlucht bei Bettenfeld hat es mir wirklich angetan. Erst kürzlich, bei einer Halbtagestour im Tal der kleinen Kyll nahe Manderscheid, die ich zusammen mit meiner Frau gemacht habe, ist mir dies wiederum so richtig bewusst geworden. Die Wolfsschlucht ist einer der spektakulärsten Abschnitte auf dem Premiumwanderweg VulkaMaar-Pfad. Hier stößt der sogenannte Horngraben in einer bizarren engen Klamm in die kleine Kyll. Ein schmaler Pfad windet sich dort hindurch und erlaubt einen ungehinderten Blick auf mächtige urweltlic...

weiterlesen
5.03.2013

Auf Erkundungstour am Pulvermaar Es ist in der Tat so: die Nähe zum Wasser hat eine beruhigende und Kraft spendende Wirkung auf meinen Körper. Einfach an nichts denken, tief durchatmen und die frische Luft genießen. Das ist auch der Grund, warum ich die Maare in der Eifel liebe. Ab und zu braucht jeder mal eine kleine "Zeit für sich". Daher habe ich mich heute in meiner Mittagspause auf den Weg zu einer kleinen Entdeckungstour des Pulvermaares gemacht: mit im Gepäck natürlich die Kamera. Schließlich will ich euch nichts vorenthalten :-) Nachdem ich kurz die Wä...

weiterlesen
Jetzt Zimmer finden