Die Thermal- und Mineralquelle in Strotzbüsch

6.08.2014

Die Thermal- und Mineralquelle in Strotzbüsch

Für eines unserer neuen Projekte hab ich mich auf die Suche nach einer Quelle im GesundLand Vulkaneifel gemacht. Nach kurzer Recherche war ich erstaunt, wie viele Quellen es doch hier bei uns gibt! Super: Da habe ich ja eine große Auswahl. Viele Bilder, Beschreibungen und Tipps habe ich gefunden, aber eine Quelle hatte es mir direkt angetan: Die Thermal- und Mineralquelle am Ueßbach bei Strotzbüsch.

Morgenspaziergang am Ueßbach

Bevor ich gestern ins Büro gefahren bin, habe ich also einen kurzen Abstecher nach Strotzbüsch gemacht. Ich fahre durch Hasborn, Oberscheidweiler und komme dann an die Abzweigung zur Strotzbüscher Mühle. Ganz abgelegen im Tal liegt der „Eingang“ hinunter zur Quelle. Ich gehe den steilen Weg hinunter und fühle mich wie im Märchen…ich höre den Ueßbach schon rauschen und komme an einen kleinen Holzsteg…und schon stehe ich auf einer wildgewachsenen Wiese….Mitten auf der Wiese mit Blick auf die Mineralquelle steht eine Landschaftsliege – leider ist es noch nass und ein Tuch habe ich natürlich nicht dabei…daher laufe ich noch ein wenig umher, mache Bilder vom Ueßbach und der Quelle und den leichten Stromschnellen. Und dann traue ich mich: Ich probiere das Wasser aus der Quelle..ein ganz neues Gefühl..habe ich sowas tatsächlich noch nicht gemacht 🙂 Resultat:  Ein wenig erinnert es mich an Salzwasser…

 

Nach 15 Minuten mache ich mich wieder auf den Weg.

Toller Ausblick an der Ueßbachhütte

Und als ich so die Serpentinen entlang fahre, sehe ich auf der rechten Seite eine Hütte…ich halte an und laufe hin: Da steht die Ueßbachhütte. Eine relativ große Schutz- und Rasthütte für Wanderer, Radfahrer und Spaziergänger. Ich genieße den tollen Blick ins vernebelte Siebenbachtal und fahre dann ins Büro….

JETZT kann der Arbeitstag beginnen…:)

Autor: L. Konz

Tags
Ihr Kommentar

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Jetzt Zimmer finden