Historisches Burgenfest auf der Manderscheider Niederburg

23.08.2012

Mittelalterspektakel in Manderscheid

...ein Fest für Familien und Mittelalterfans! 

Meine besondere Empfehlung heute: Wie wäre es mal mit einem Besuch beim Historischen Burgenfest in Manderscheid am kommenden Wochenende (24. und 25.08.2013). Ritter, Räuber, Gaukler und allerlei andere dubiose Gesellen bewegen sich rund um Niederburg und Turnierwiese. Geschichte erleben um Geschichte zu verstehen, dies kann man im herrlichen Umfeld der Turnierwiese, die uns gleichsam als Naturarena empfängt. 

Wie schwer ist ein Schwert, wie fühlt man sich in einem Kettenhemd, was hat eine Dame getragen, was ein Herr? Was hat man damals gegessen? Womit hat man sich die Zeit vertrieben? All diese Fragen beantworten die Tomburg-Ritter, in dem sie die Gäste in ihr Lagerleben auf der Turnierwiese einbinden. Holz- und Handarbeiten, Bogen-bau stehen dabei im Mittelpunkt der Demonstrationen. Märchen und Geschichten werden für Jung und Alt im Burgkeller von der Gruppe „Vom kleinen Volke“ vorgetragen. Hier gibt es bezaubernde Geschichten über Drachen, Prinzessinnen und glorreiche Helden – und dies immer mit einem Augenzwinkern.
Die Spielleut von “Spectaculatius” “Ranunculus” und ”Spielleut Cantoris” fordern auf, “die Lauschöffnungen zu spitzen”, denn Schalmey, Drehleier, Krummhorn und Flöte betören die Besucher. Schwerter und Bälle fliegen durch die Lüfte, allerlei Unsichtbares und Magisches taucht auf, so dass dem braven Bürger fast die Augen aus dem Kopfe fallen. Auch das „Turnier der Kinder“ auf der Turnierwiese ist ein weiteres Highlight im diesjährigen Kinderprogramm des Historischen Burgenfestes.
Forzarello, das außergewöhnliche Gauklerduo, entführen die großen und kleinen Gäste in eine schillernde Welt voller Poesie und Aberwitz. Sie verzaubern und empören ihr Publikum gleichermaßen. Rittergeschichten und andere Lieder mit Robert Klein und Bruder Fällen sind in der Weintaverne und auf dem Pallas der Niederburg zu hören.
Nicht zu vergessen und immer wieder für strahlende Kinderaugen sorgen die “Löwenritter” mit den großen Ritter-turnieren und ihren verwegenen Kämpfen. Besonders imposant ist dabei das Nachtturnier am Samstagabend, an das sich das Tavernenspiel der Gaukler und Spielleut sowie das große Feuerspektakel anschließen. Hohe Fechtkünste demonstrieren  die Akteure der Fechtgruppe „Böhmische Brüder“ mit ihren Schwertkämpfen in voller Rüstung.

Tags
Ihr Kommentar

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Jetzt Zimmer finden