Schlechtes Wetter? Im GesundLand Vulkaneifel nicht!

17.02.2012

Auch wenn das Wetter heute und über die Karnevalstage nicht mit viel Sonnenschein oder herrlichem Schnee aufwarten wird, empfehle ich dennoch nach draußen zu gehen. Denn unser Körper und auch die Seele  benötigt Licht. Die positive Wirkung des Lichtes auf Körper und Seele ist wissenschaftlich anerkannt. Licht beeinflusst über den Sehnerv die “innere Uhr” von Menschen und Tieren und so unser ganzes Leben. Die Hormonproduktion und die Ausschüttung von Botenstoffen im Gehirn werden durch die innere Uhr gesteuert und damit auch unser Wohlbefinden, unser Appetit, unser Schlaf. Und mit Licht ist nicht nur der Sonnenschein gemeint. Als raus in die Natur oder konkret in unserem GesundLand zu den Maaren oder zu den Vulkankegeln, zu den zahlreichen  Bachläufen oder hinauf auf die Bergkuppen, um die tolle Vulkanlandschaft genießen zu können. Auch das sogenannte "Schmuddelwetter" hat seine Reize: Nebelschwaden, Nieselregen oder Graupelschauern lassen unsere Vulkaneifel in einem anderen Licht erscheinen. Die Tier- und Pflanzenwelt präsentieren sich in völlig anderem Ambiente als bei Sonnenschein. Und unserer Körper ist gezwungen sich mit dem Herz- und Kreislaufsystem anzupassen. Wir spüren wie die Haut reagiert. Das tut uns gut. Mit entsprechender Kleidung - und die steht uns ja heute zur Verfügung - können wir bei jedem Wetter etwas für unsere Seele und für unseren Körper tun. Das GesundLand Vulkaneifel lädt herzlich dazu ein. Helau und Allaaf.

Autor: Rainer Schmitz

Tags
Ihr Kommentar

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Jetzt Zimmer finden