Willkommen im Gesundland Vulkaneifel

Von Maaren, Münzen und Mauern

Am Samstag den 27.02. traf ich mich morgens schon um 9 Uhr mit Laura in Ulmen. Wir stärkten uns mit einem ausgiebigen Frühstück. Um kurz vor 11 Uhr machten wir uns dann auf zum alten Postplatz. Hier wartete Frau Holtkotte schon am Sagenbrunnen. Pünktlich um 11 Uhr startete die Führung Von Maaren, Münzen und Mauern. Nach einer kurzen Einleitung über die Stadt Ulmen, ging es Richtung Burg.

Auf dem Weg zur Ulmener Burgruine hielten wir immer wieder an und bekamen weiter interessante Informationen über das damalige Burgleben. Oben angekommen erzählte Sie uns wie die Burg damals aufgebaut war und wer dort alles lebte. Von dort aus ging es über den Pfad hinunter zum Maar. Während des kleinen Spaziergangs erzählte uns die Eifelgästeführerin zahlreiche Sagen, die früher von den Anwohner verbreitet wurden. Zum Schluss kamen wir an der Lavawand vorbei, die uns zur St. Matthias-Kirche führte.

Laura und mir hat die Führung eine Menge Spaß gemacht, denn wir haben einiges über Ulmen erfahren und auch viel gelacht. Daher ist mein Tipp für Samstag, den 12.03., die letzte Führung von Maaren, Münzen und Mauern mitzumachen.

Autorin: Linda Bamberg

Kategorie GesundLand Team unterwegs
Tags , , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich möchte den Newsletter der GesundLand Vulkaneifel GmbH bis auf Widerruf abonnieren.

Im Newsletter informieren wir Sie über Tipps aus unserer Region, Angebote über Urlaubsreisen, Informationen über Veranstaltungen oder über unsere Arbeit.
Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Namen, wenn Sie ihn angegeben haben. Weitere Informationen speichern wir nicht. Alle Nutzungsdaten zum Newsletter werden von unserem deutschen Mailanbieter Cleverreach anonymisiert, sodass keinerlei Nutzungsdaten von Ihnen erhoben werden.
Sie haben das Recht auf den jederzeitigen Widerruf dieser Einwilligung. Alle weiteren Informationen können Sie in unseren Datenschutzhinweisen nachlesen. Ihre Daten werden nur für die Dauer des Newsletterempfangs gespeichert. Sobald sie den Newsletter kündigen, werden alle Daten automatisch gelöscht. Sie dürfen jederzeit auf uns zukommen, um Ihre personenbezogen Daten, die bei uns gespeichert sind, anzufordern.
Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an unsere Datenschutzbeauftragte wenden: Verena Trappe, trappe@gesundland-vulkaneifel.de. Die Verantwortliche für den Newsletter ist Kathrin Bayerschen, bayerschen@gesundland-vulkaneifel.de.