Willkommen im Gesundland Vulkaneifel

Hautnah von der Ziege bis zum Käse

Wie macht man eigentlich Käse? Was ist das Besondere an Ziegenkäse? Und wie schmeckt er eigentlich?

Seit einigen Wochen arbeite ich nun schon in Ulmen, im schönen GesundLand Vulkaneifel. Die meiste Zeit verbringe ich natürlich am Schreibtisch, aber an manchen Tagen, so wie heute, gibt es auch außerhalb des Büros viel Spannendes für mich zu lernen und zu erleben.

Heute besuchte ich mit meiner Kollegin Svenja den Vulkanhof in Gillenfeld, um den Betrieb bei einer Hofführung näher kennen zu lernen. Der Weg dorthin führte uns an der deutschen Vulkanstraße und am wunderschönen Pulvermaar vorbei. Als wir ankamen, war auf dem Hof schon eine Menge los. Viele Eltern warteten mit ihren aufgeregten Kindern auf die Hofführung. Dann ging es endlich los. Zuerst besuchten wir den Stall, wo die Ziegen uns schon mit ungeduldigem Meckern erwarteten. Wenn man den Hof zum ersten Mal betritt, kann man sich kaum vorstellen das dort circa 200 Ziegen leben.  Genauer gesagt: Zahlreiche Vertreter der bunten und weißen deutschen Edelziege nennen den Vulkanhof ihr zu Hause. Das Füttern der Ziegen mit frischen Gräsern war besonders für die Kinder ein riesen Spaß. Vom Stall aus ging‘s in den Hofladen. Dort konnte man nicht nur die unterschiedlichen leckeren Käsesorten betrachten, sondern auch die Entstehung des Käses und die dafür erforderlichen Arbeitsschritte miterleben. Dann ging es in den Melkstand, schließlich muss man sich den Käse ja auch verdienen. In diesem Fall mit dem doch sehr anstrengenden Melken der Ziegen, die ihren Unmut über jede Falsche oder zu feste Bewegung genügend kundtaten. Als Belohnung für die harte Arbeit durften wir sieben verschiedene Käsespezialitäten probieren. Für mich als Ziegenkäseanfänger war noch nicht jede Sorte ein Genuss. Meine Kollegin konnte jedoch nicht genug von dem leckeren Käse bekommen, denn die verschiedenen Käsesorten sehen nicht nur gut aus sondern schmecken auch toll!

Es war ein erlebnisreicher Arbeitstag und ein riesen Spaß für mich, den Vulkanhof und seine Ziegen kennen zu lernen.

Über Linda Bamberg

Meine Heimat, die Vulkaneifel hat mich schon immer fasziniert. Daher freue ich mich auch besonders, meine Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit im schönen GesundLand Vulkaneifel in Ulmen zu absolvieren. Am liebsten lasse ich meine Seele bei einem Spaziergang ums Ulmener Maar baumeln und genieße die Ruhe, die mich dort erwartet.
Kategorie GesundLand Team unterwegs
Tags , , , , , .

Kommentarbereich geschlossen.