Willkommen im Gesundland Vulkaneifel

Hinter den Bürotüren: Projektmanagement

Als GesundLand Vulkaneifel GmbH sind wir die touristische Dachorganisation für die Verbandsgemeinden Daun, Ulmen und Wittlich-Land. Wir als Tourist Service Center sind es, die dafür sorgen, dass schöne Angebote für Touristen entwickelt und vermarktet werden, sich Gäste in den Tourist Informationen oder vorab im Gäste- und Buchungsservice informieren können und die Region nach außen und innen vermarktet wird.

All dies ist natürlich nicht möglich ohne ein Team von motivierten Mitarbeitern. Doch wer gestaltet eigentlich die Internetseite? Und mit wem hast du letzte Woche so nett am Telefon geplaudert? Wir gewähren dir einen Blick hinter unsere Bürotüren und stellen dir stellvertretend für jeden Arbeitsbereich einen unserer Mitarbeiter in den nächsten Wochen in Einzelinterviews näher vor.

Weiter geht’s mit Verena, die Projektmanagerin mit dem individuellen Job. 

Mitarbeiterin Projektmanagement

Verena Trappe

Hallo Verena,
willkommen zum “Blick hinter die Bürotüren”.

Was ist deine Position im GesundLand Vulkaneifel?
Ich arbeite als Projektmanager.

Wie lange bist du schon im GesundLand Team?
Ich arbeite seit der Gründung der GmbH 2014 für das GesundLand Vulkaneifel. Vorher war ich bei der Verbandsgemeinde Ulmen als Leiterin des Tourismusamtes tätig. Dort habe ich 2010 angefangen und das Projekt GesundLand Vulkaneifel betreut, also den Touristischen Zusammenschluss der drei Verbandsgemeinden Daun, Ulmen und Wittlich-Land (ehemals Manderscheid) und die Spezialisierung auf das Thema Gesundheit.

Was machst du den lieben langen (Arbeits-)Tag?’
Das kann ich so pauschal gar nicht sagen. Im Moment bin ich für mehrere Projekte verantwortlich: Ich verantworte die Umstellung unserer Soft- und Hardware, setze mich mit dem Thema Datenschutz auseinander, erstelle unsere Gästekarte, die GesundLandCard, baue ein Tourismusnetzwerk für unsere Region auf und setze mich mit dem Thema Barrierefreiheit im Tourismus auseinander. Da fallen jeden Tag andere Aufgaben an, oft auch ungeplant. Im Büro angekommen muss ich meist erstmal prüfen, wie weit die Projekte fortgeschritten sind, vor allem wenn wir mit Dienstleistern zusammenarbeiten. Dann heißt es oft Fehler korrigieren oder neue Vorgaben machen. Ansonsten arbeite ich je nach Wichtigkeit und Dringlichkeit an den Projekten.

Und wenn du mal frei hast?
Die meiste Zeit verbringe ich dann mit meiner Tochter und meinem Mann. Dann geht es auf den Spielplatz, zu Freunden oder in den Zoo. Sport ist mir auch wichtig. Wenn ich es zeitlich schaffe werden auch zweimal die Woche die Laufschuhe geschnürt und dann geht es an den Rhein oder in den Wald. Vor kurzem habe ich auch mit Yoga angefangen, da wird nun auch regelmäßig die Matte ausgerollt.

Was magst du an deinem Job?
Die Vielseitigkeit. Ich arbeite in so vielen Bereichen, da muss ich mich in verschiedene Themengebiete einarbeiten. Ich habe schon Wanderwege erstellt, Webseiten gestaltet und Fotoshootings organisiert. Langweilig wird es nie.

Was nervt dich manchmal an deinem Job?
Ich würde mir wünschen, dass die Akteure in der Region mehr an einem Strang ziehen.

Du kannst einen Tag den Arbeitsplatz mit einem deiner GesundLand Kollegen tauschen. Welchen Job suchst du dir aus und warum?
Ich würde mich mal gerne wieder einen Tag an den Counter einer unserer Tourist-Informationen setzen. Da bekommt man am besten mit, was die Gäste sich wünschen und wo eventuell nachgebessert werden muss. Außerdem sehe ich die KollegInnen selten, da wäre es schön, mal einen Tag zusammenzuarbeiten. 

Liebe Verena, vielen Dank für das nette Interview!

Über Verena Trappe

Ursprünglich ein Koblenzer Schängelchen habe ich mein Studium der Geographie in der ältesten Stadt Deutschland, in Trier, verbracht. Danach hat es mich genau in die Mitte beider Städte gezogen - in die schöne Vulkaneifel. Am liebsten bin ich digital unterwegs - auch mal gerne mit iPad am Ulmener Maar zum entspannen :)
Kategorie GesundLand Team im Büro
Tags , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.