Manderscheider Burgen im Sommer

Niederburg Manderscheid

Nicht immer ging es in Manderscheid so friedlich zu wie heute. Ober- und Niederburg, nur ein Steinwurf weit voneinander entfernt, standen sich über viele Jahre feindlich gegenüber.

Hier trafen die Herrschaftsbereiche des Kurfürsten von Trier und der Manderscheider Grafen aufeinander. Nur das enge Liesertal teilt die beiden Burgen voneinander und schafft so ein einzigartiges Ensemble von Natur und Kultur.
Die Niederburg, 1173 erstmals urkundlich erwähnt, war lange im Besitz des Manderscheider Grafengeschlechts. Heute ist sie im Besitz des Eifelvereins.
Getreu dem Motto "Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte" dürfen Sie sich heute über beide Burgen freuen. Hier gibt es Mittelalter zum Anfassen! Vor allem beim jährlich stattfindenden großen "Historischen Burgenfest" am letzten Augustwochenende.

Beim Historischen Burgenfest können Sie den Kampf der Löwenritter, Gaukler und mittelalterliches Handwerk live erleben. Weitere Informationen finden Sie in unseren Veranstaltungen.
Oberburg- und Niederburg sind zugänglich.

 

Öffnungszeiten & Eintrittspreise:

Oberburg
Niederburg

ganzjährig geöffnet, Eintritt frei
24. März - 31. Oktober: 10:30 – 17:00 Uhr, dienstags Ruhetag

Besichtigung




Führungen (Tag oder Nacht)

Kinder (ab 4 Jahre): 1,50 EUR
Erwachsene: 3,- EUR
Erwachsene mit Kurkarte: 2,50 EUR
Gruppen (ab 15 Pers.): 2,- EUR pro Erw.


Kinder (bis 20 Pers.): 80,- EUR
jede weitere Person: +4,30 EUR
Erwachsene (bis 20 Pers.): 100,- EUR
jede weitere Person: +5,- EUR

Vesper
(für Gruppen ab
10 Pers. oder
auf Vorbestellung)

Süße Grafenvesper
1 Pott Kaffee + 1 Stück Kuchen für 5,60 EUR

Kleine Grafenvesper
2 Griebenschmalzbrote + 1 Kaltgetränk für 6,- EUR

Grafenvesper
Rustikaler Imbiss aus Eifeler Spezialitäten + Getränk (Bier oder alkoholfrei) für 11,50 EUR


Kontakt

Niederburg Manderscheid

Fr. Bohr-Steffens
Zur Turnierwiese 2
54531 Manderscheid

+49 (0)6572 737

niederburg-manderscheid(at)gmx.de
www.niederburg-manderscheid.de
Seite drucken