Sie befinden sich hier: Qualifizierungsprogramm

Basisqualifizierung Therapeutische Landschaft

„Der Unterschied zwischen Landschaft und Landschaft ist klein;
doch groß ist der Unterschied zwischen den Betrachtern.“

Ralph Waldo Emerson


Unsere Landschaft in der Vulkaneifel ist einzigartig und wunderschön. Diesen Satz kann wohl jeder Bewohner und Gast des GesundLand Vulkaneifel unterschreiben. Doch damit die Landschaft auch eine therapeutische Wirkung hat, kommt es auch auf den Betrachter an. Man muss sich einlassen können auf die Natur und Ruhe.

Basisqualifizierung Therapeutische Landschaft

Wir möchten Sie einladen, an der Basisqualifizierung Therapeutische Landschaft teilzunehmen - diese ist für alle Interessierten kostenfrei!

In der Basisqualifizierung…
1) … lernen Sie die Idee und das Konzept der Therapeutischen Landschaft kennen.
2) … erfahren Sie mehr über den Zusammenhang zwischen Natur und Gesundheit.
3) … können Sie bei einem Landschaftserlebnis Ihren eigenen Zugang zur Natur neu entdecken.
4) … verbringen Sie einen spannenden halben Tag mit ganz unterschiedlichen Menschen wie z.B. Hotelfachleuten, Physiotherapeuten, ehrenamtlich aktiven Wanderführern oder Verwaltungsmitarbeitern.
5) …  lockert eine halbstündige Tour ins Grüne das Seminar auf und ermöglicht einen intensiven Austausch zwischen den Teilnehmenden.
6) …  erfahren Sie, wie die Idee des GesundLand Vulkaneifel im Jahr 2009 entstanden ist und warum die drei Verbandsgemeinden Daun, Wittlich-Land und Ulmen die touristische Entwicklung der Region gemeinsam anpacken.

Warum sollte ich teilnehmen?

Dieses Seminar ist der beste Weg um in kurzer Zeit mehr über die Therapeutische Landschaft zu erfahren und das GesundLand Vulkaneifel kennenzulernen. Das Seminar bieten wir für Sie kostenfrei an.

Die Teilnehmer/innen erhalten eine Teilnahmebestätigung vom GesundLand Vulkaneifel.

Was ist der Grundgedanke des Seminars?

In der halbtägigen Basisqualifizierung erfahren Sie alles Wissenswerte zum GesundLand Vulkaneifel und zur Therapeutischen Landschaft. Der Ansatz der Therapeutischen Landschaft, wonach Aufenthalte in der Natur und Landschaftseindrücke nachweislich positive Wirkung auf Heilungs- und Linderungsprozesse haben, ist die Leitlinie für die touristische Weiterentwicklung der Verbandsgemeinden Daun, Ulmen und Wittlich-Land im GesundLand Vulkaneifel.

Was sind die Themen?
• Grundlagen zu Konzept und Angeboten der Therapeutischen Landschaft
• Vorstellung der Marke GesundLand Vulkaneifel
• je nach Wetterlage kleine Wanderung für ein eigenes Landschaftserlebnis

Ist das etwas für mich? Was bringt mir das Seminar?

Bei der Basisqualifizierung sollen alle touristischen und gesundheitsorientierten Akteure, vom Empfangsmitarbeiter bis zum Betriebsleiter, den Gedanken der Therapeutischen Landschaft kennenlernen und in Gesprächssituationen an die Gäste vermitteln können.

Kosten und Dauer des Seminars?

Das Seminar ist halbtägig und kostenfrei.

Termine:

2016 werden 2 Basisqualifzierungen durchgeführt, die Termine werden bald bekanntgegeben. 

 Wer sind die Dozentinnen und Dozenten?

• N.N.
• Verena Trappe, GesundLand Vulkaneifel
• Rainer Schmitz, GesundLand Vulkaneifel

 

Ihre Ansprechpartnerin für Seminare im GesundLand Vulkaneifel

Fragen zum Beratungs- und Qualifizierungsprogramm  beantwortet Ihnen
Verena Trappe unter Tel. (+49) 6592 – 951 372 oder per Email

trappe(at)gesundland-vulkaneifel.de

Das Beratungs- und Qualifizierungsprogramm wurde gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) im Rahmen des rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms „Agrarwirtschaft, Umweltmaßnahmen, Landentwicklung“ (PAUL) des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz (MULEWF): Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Seite drucken