Maar im GesundLand Vulkaneifel
Sie befinden sich hier: POI

Zisterzienserabtei Himmerod

Unweit von Manderscheid befindet sich im Salmtal die 850 Jahre alte Zisterzienserabtei Himmerod. Sobald Sie das Tor zur Abtei durchschritten haben, vergessen Sie Raum und Zeit.

 

Der erste Blick fällt auf die Abteikirche. Über eine lange Gerade erreicht man direkt das Innere dieses imposanten Bauwerkes. Der Blick geht in einen weiten, hohen Kirchenraum mit einem eindrucksvollen Gewölbe. Im Zentrum des Altarraumes hängt ein schlichtes Holzkreuz, welches durch die Seitenfenster direkt von der Sonne angestrahlt wird. Die Kraft, die diese Kirche in ihrer Schlichtheit ausdrückt, ist beeindruckend. Gleich nebenan befindet sich die Gnadenkapelle – ein Ort, der einen Gegensatz zur großen Kirche darstellt. Licht spenden nur ein kleines Fenster über der Eingangstür und die vielen Kerzen, die hier von den Gläubigen angezündet werden. Ist man alleine in der Kapelle und nichts stört die Stille, hat man oft auch das Glück leise Orgelmusik von der Klais-Orgel, die sich in der großen Kirche befindet, zu vernehmen. Der kleine Holzaltar mit Gottesmutter und Jesuskind fordert einen auf, die Sorgen des Alltags einfach hier abzuladen.

Besuchen Sie auch die Kunst- und Buchhandlung, das Museum Alte Mühle der Abtei oder das Restaurant.


Kontakt

Zisterzienserabtei Himmerod

Abtei Himmerod OCist e. V.
Himmerod 3
54534 Grosslittgen

(+49) 6575–951 30
(+49) 6575-951 320

verwaltung(at)abteihimmerod.de
www.abteihimmerod.de
Seite drucken