Maar im GesundLand Vulkaneifel
Sie befinden sich hier: POI

Eifel-Vulkanmuseum Daun

Ein paar kräftige Tritte auf ein Pedal, rotes Magma wird durch eine Röhre gepumpt. Dann ein Zischen und Dampfen, aus einer rot glühenden Vulkankuppe steigen weiße Wölkchen auf.

So real können kleine und große Vulkanologen die Geschehnisse nachvollziehen, die das GesundLand Vulkaneifel vor Jahrtausenden erschüttert haben.

Nicht nur technisch raffinierte interaktive Modelle entlocken den Besuchern des Eifel-Vulkanmuseums in Daun das ein oder andere „Oh!“. Diverse Exponate aus teils noch aktiven Vulkanen lassen die Erdgeschichte wieder aufleben. Auf Infotafeln sind Zusammenhänge zwischen Kontinentaldrift und der Entstehung der Hocheifel-Landschaft anschaulich erläutert. Dreidimensionale Modelle von Schlackenkegeln, Maaren und Mineralquellen geben tiefe Einblicke in das uns sonst verborgene Erdinnere.

Ganz klar, für geologisch Interessierte ist das Eifel-Vulkanmuseum ein Muss. Doch auch für alle, die nicht nur in Maaren baden und über Schlackenkegel wandern wollen, lohnt sich ein Besuch. Denn eine  informativere und gleichzeitig spannende Einstimmung in Ihren Urlaub im GesundLand Vulkaneifel gibt es wohl kaum.

ab Ostersonntag - 31.10.

Di-Fr von 11.00-16.30 Uhr

Mo geschlossen

Samstag, Sonntag und Feiertage 11.00-16.30 Uhr


Kontakt

Eifel-Vulkanmuseum Daun

Kreisverwaltung Daun
Frau Schulze
Leopoldstraße 9
54550 Daun

06592 - 933219

eifel-vulkanmuseum(at)vulkaneifel.de
http://www.vulkaneifel.de/eifel-vulkanmuseum/
Seite drucken