Maar im GesundLand Vulkaneifel
Sie befinden sich hier: Gezond|Worden | Seele

Ausruhen für Körper und Seele

Burnout, Stress, Hektik... Alles soll immer schneller, immer perfekter, immer effizienter werden. Dabei werden immer mehr Menschen durch Erschöpfungszustände wie Burnout, Depressionen, Ängste und Multitasking-Belastungszustände ausgebremst. Lebensqualität geht anders.

Gesunder Egoismus

Genießen Sie die Ruhe und Natürlichkeit im GesundLand Vulkaneifel

Es ist ein sehr gesunder Egoismus in Zeiten überhandnehmender Beanspruchung von allen Seiten, wenn Sie eine Auszeit nehmen. Für andere und mit anderen da sein kann nur, wer auch mit sich selbst im Reinen ist. Mit allen Sinnen in der Welt sein und so zu sich selbst kommen – dafür ist das GesundLand Vulkaneifel einer der besten Orte Europas.

Den Stress werden Sie nicht ganz vermeiden können. Der Alltag ist nun einmal voller hektischer Momente, im Beruf ebenso wie in der Familie. Menschen werden immer mehr zum „Manager“ ihres Lebens, sie erfüllen Normen, absolvieren Termine, leisten ihr Soll. Aber bei jedem Menschen gibt es einen Punkt, an dem das Maß voll ist. Dann heißt es raus aus der Mühle. Wer diesen Punkt verpasst, der läuft Gefahr, sehr lang sehr krank zu werden. Burnout ist oft eine monate- oder gar jahrelange Zwangspause. Wenn die „kleinen Fluchten“ hinein in eine Welt, die nach den Regeln der Natur lebt, nicht mehr helfen, sind unsere Experten für Sie da. Nicht nur bei Burnout, sondern auch bei anderen Gelegenheiten, bei denen Sie einfach mal eine Auszeit brauchen.

Die beruhigende Wirkung der Natur im GesundLand Vulkaneifel hilft dabei, das Wesentliche im Leben zu erkennen und mit sich selbst ins Reine zu kommen.
Es ist eine Landschaft, die schon Kelten und Römer zum Träumen brachte: In der Vulkaneifel gibt es Orte voller Magie, die Kraft schenken. Ganz gleich, ob es die Maare bei Daun und Manderscheid sind oder der erste landschaftstherapeutische Park Europas in Bad Bertrich – hier ist Zeit langsamer getaktet, hier finden Menschen zu ihrem eigenen inneren Rhythmus.

Seite drucken