Therapeutische Landschaft GesundLand Vulkaneifel

Der Kurpark Daun

Wirtschaftsministerin fördert die Kurpark-Umgestaltung

Nachdem der Dauner Stadtrat schon im vergangenen Jahr einstimmig beschlossen hat, den 30 Jahre alten Dauner Kurpark zu erneuern, hieß es eine ganze Zeit lang geduldig abwartet. Nun kam auch das OK aus Mainz.

 


Ganz nach dem Konzept des GesundLand Vulkaneifel, das für gesundheitsfördernde Landschaftserlebnisse steht, wird nun auch der Kurpark in Daun im Sinne der „Therapeutischen Landschaft“ umgestaltet. Durch einen Wanderweg entlang der Dauner Sauerbrunnen, auch Dreese genannt, soll der Park am Stadtrand künftig besser an die Kernstadt angeschlossen sein. In der neugestalteten Anlage werden Besucher auch einen Garten der Sinne, Sitz- und Meditationsplätze sowie einen Barfußpfad mit Zugang zum Flüßchen Lieser finden.

Die Neugestaltung soll nun zeitnah beginnen und bereits im kommenden Jahr abgeschlossen sein.

Seite drucken