Gemeinsam Natur aktiv erleben

Vulkangebiet Bad Bertrich - die Glaubersalzquelle und der Kurort

Vor 65.000 Jahren tobte das Magmafeuer und die Vulkanexplosionen hinterließen mit dem ausgeflossenen Magma eine urige Vulkanlandschaft. Dabei entstand in Bad Bertrich eine geologische Besonderheit, die bis heute eine wohltuende Wirkung auf den Körper und auf die physische Verfassung ausübt: die einzige Glaubersalzquelle Deutschlands.

Die Führung beginnt im wilden Üssbachtal an der Naturbasaltgrotte "Käsegrotte". Von der geologischen Vulkangeschichte kommen wir zur abwechslungsreichen Geschichte des Kurortes, wo die Römer einst eine hohe Badekultur und die Kurfürsten ihre Gesundheit pflegten. Zeugen dieser Zeit wie die römische Quellfassung und das Kurfürstliche Schlösschen erzählen spannende Geschichten. Erholungsmöglichkeiten für Körper und Seele bieten die Kirchen, die Vulkaneifel Therme und der in ganz Europa einzigartige Landschaftstherapeutische Park Römerkessel.

GesundLand Landschaftsmentor Kurt Immik


Ihr Landschaftsmentor:
Kurt Immik

Termine 2017: immer sonntags
Januar: 8./22. ∙ Februar: 5./19. ∙ März: 5. /19. ∙ April: 2./16./30. ∙ Mai: 7./21.
Juni: 4./11. ∙ Juli: 2./16./30. ∙ August: 6./20. ∙ September: 3./17. ∙ Oktober: 1./5./29.

Treffpunkt: Bad Bertrich, Waldparkplatz an der Elfenmaarklinik (Einfahrt Hontheimer Str.)

Uhrzeit: 13:30 Uhr

Dauer: ca. 3 Stunden

Teilnehmer: 6-20 Personen, ab 10 Jahren

Preis: 5,- EUR pro Person

Sonstige Angaben zum Angebot:
Dieses Angebot kann nach Absprache auch für Gruppen an anderen Terminen gebucht werden (Gruppen-Sonderpreis möglich)

Information und Anmeldung:
Kurt Immik
Zert. Gästeführer Eifel (IHK)
Tel.: 02674 913145
E-Mail: kurt-immik(at)web.de

Seite drucken