Willkommen im Gesundland Vulkaneifel

Unterwegs: Kunst aus der Vulkaneifel in München

Gerade komme ich frisch zurück aus München und bin noch voller Eindrücke von der Reise. Natürlich war ich nicht ohne Grund in der bayrischen Landeshauptstadt. Vom 11. – 17. März lief dort die Internationale Handwerksmesse Kunst und Design – und das mit Eifeler Beteiligung! Das GesundLand Vulkaneifel hatte dort gemeinsam mit drei Künstlern aus der Region einen Gemeinschaftsstand, an dem hochwertige Kunst mit Bezug zur Heimat ausgestellt wurde. Die Malerin Jutta Schulte-Gräfen hat die Messebesucher mit ihren Bildern in den Bann gezogen. Mich übrigens auch, denn Rost auf Bildern – so etwas hatte ich vorher noch nicht gesehen! Und das sieht vor allen Dingen richtig klasse aus! Frau Schulte-Gräfen bezieht in ihre Werke sogar Lava mit ein. Kein Wunder, dass zahlreiche Besucher das genauer erklärt wissen wollten.

Inspiration Vulkaneifel

Schulte-Gräfens Künstlerkollege Ludwin Sartoris arbeitet auch im Einklang mit der Natur. Für den Schreiner und Holztechniker steht allerdings das Holz im Mittelpunkt. Schalen, Bilder und vieles mehr aus seiner Hand faszinierten mit raffinierten Formen und natürlichen Maserungen. Sein selbstbeschriebenes Vorhaben, die Schönheit der Natur wieder in den Alltag bringen, ist ihm auf jeden Fall gelungen.

Der dritte Künstler am GesundLand Stand war Georg Wittwer. Er schafft es, Dinge, die andere weggeworfen haben, ganz neu in Szene zu setzen. Zum Beispiel nimmt er sich alte Handtaschen und zaubert aus ihnen Vögel. Ja genau, Vögel :-D Jeder einzelne seiner „Taschenvögel“ hat mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht – sie sind einfach herrlich! Aber auch Wittwer geht es um einen tieferen Sinn, nämlich darum, die Verbindung zwischen Natur- und Konsumprodukten herzustellen.

Taschenvögel

Heike Boomgaarden war auch ganz angetan vom bunten „Federvieh“ mit der ungewöhnlichen Vita, den einzigartigen Lavabildern und den verzaubernden Holzkonstruktionen. Als GesundLand Botschafterin war sie mit in München und hat den Kunstliebhabern dort in einem lebendigen Bühnenprogramm von Radio Arabella die Region samt ihren Künstlern ans Herz gelegt.

Die drei wollten in München zeigen, wie inspirierend die ursprüngliche Natur der Vulkaneifel für sie ist. Das ist wirklich rübergekommen! Mit ihrer gelebten Begeisterung für die Region konnten sie auch vielen Menschen Lust auf einen Urlaub im GesundLand Vulkaneifel machen. Übrigens leben hier überdurchschnittliche viele Künstler. Dass die kraftvolle Landschaft dazu beiträgt, verwundert eigentlich niemanden mehr ernsthaft, der schon einmal hier war und auch die Kunst, die in und mit der Natur entstanden ist, gesehen hat.

Künstler aus der Vulkaneifel in München

Ich lasse jetzt die grandiosen Messe-Eindrücke noch weiter sacken und freue mich demnächst über viele Besucher aus Bayern im GesundLand Vulkaneifel :-)

Kategorie GesundLand Team unterwegs
Tags , , , , , .

Kommentarbereich geschlossen.