Willkommen im Gesundland Vulkaneifel

UNTERWEGS: Klirrende Kälte und Sonnenschein im GesundLand

Es ist zwar klirrend kalt heute Morgen, aber eine tolle, trockene Luft und Sonnenschein. Die mit schneebedeckten Vulkankegel im GesundLand Vulkaneifel sind Botschafter der Stille und Ruhe. Der Winter hat uns im GesundLand nun wirklich im Griff. Aber die Sensationsbotschaften der Meteorologen, die von kaum gekannten Minusgraden sprechen,  brauchen uns wirklich nicht davon abzuhalten nach draußen zu gehen. Eine Wanderung rund um die Manderscheider Burgen oder zum zugefrorenen Windsborn-Kratersee, zum Meerfelder Maar oder zur Abtei Himmerod im Salmtal bei diesem wirklich gesunden und den Geist beflügelndem Wetter ist ein kostenloses Medikament, um Körper und Geist zu kräftigen. Wichtig: die richtige, warme, Kleidung. Bewegung auch bei Sonnenschein, wenn auch bei Kälte, ist die richtige Antwort auf die langen Winterabende.

 

Jungenland und Meerelder Maar

Meerfelder Maar im Winter

 

 

Über Rainer Schmitz

Eifeler Urgestein. Ich arbeite bei der Tourist-Information Manderscheid und bin Tourismus-Fachwirt. Darüber hinaus bin ich auch im Eifelverein Manderscheid und wandere und jogge leidenschaftlich gerne, weil ich dabei super gut entspannen kann. Es tut einfach gut sich im Freien, im Wald zu bewegen - und das bei jedem Wetter - die Reize der Natur aufzunehmen und so die "Batterien" wieder aufzuladen. Die Vulkanlandschaft bietet mir alles, was ich dazu benötige: Maare und Vulkane, Hochebenen, Aussichtspunkte, tiefe Talungen und Flüsse, Bäche, die noch nicht begradigt sind. Im GesundLand Vulkaneifel kümmere ich mich vor allem um die Produktentwicklung.
Kategorie GesundLand Team unterwegs
Tags , , , .

Kommentarbereich geschlossen.