Willkommen im Gesundland Vulkaneifel

Unterwegs: Landschaftstherapeutische Weg im Tal der Kleinen Kyll

Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck am Konzept des “Landschaftstherapeutischen Weges im Tal der Kleine Kyll”. Im Kurort Manderscheid soll eine Weg geschaffen werden, der die vorhandenen Potentiale der Natur nutzt und als „meditativer“ und „beruhigender“ Weg zum Stressabbau und zur „Entschleunigung“ beitragen kann. Hinzu kommen an den Wegen sogenannte Elemente/Orte der Besinnung, der Gesundheitsförderung, der Beglückung etc. Im Kern geht es darum, Atmosphärenwege und Atmosphärenfelder mit beruhigender, belebender und beglückender Ausstrahlung zu schaffen. Das Thema Entspannung/mentale Gesundheit ( ein Schwerpunktthema in Manderscheid) soll durch spezifische Formen der Wegeführung und Ambiente- bzw. Freiraumgestaltung im Tal der Baches „Kleine Kyll“ gefördert werden! Die Kleine Kyll ist ein naturbelassener Bach, der sich seinen Weg in unzähligen Mäandern und durch viele wechselnde Landschaftbilder bahnt. Wie geschaffen für Entspannung und Entschleunigung.

Licht und Schatten an der Bleimesaubrücke

Über Rainer Schmitz

Eifeler Urgestein. Ich arbeite bei der Tourist-Information Manderscheid und bin Tourismus-Fachwirt. Darüber hinaus bin ich auch im Eifelverein Manderscheid und wandere und jogge leidenschaftlich gerne, weil ich dabei super gut entspannen kann. Es tut einfach gut sich im Freien, im Wald zu bewegen - und das bei jedem Wetter - die Reize der Natur aufzunehmen und so die "Batterien" wieder aufzuladen. Die Vulkanlandschaft bietet mir alles, was ich dazu benötige: Maare und Vulkane, Hochebenen, Aussichtspunkte, tiefe Talungen und Flüsse, Bäche, die noch nicht begradigt sind. Im GesundLand Vulkaneifel kümmere ich mich vor allem um die Produktentwicklung.
Kategorie GesundLand Team unterwegs
Tags , , .

Kommentarbereich geschlossen.