Willkommen im Gesundland Vulkaneifel

Im Büro: Meine aufregende Zeit in Bad Bertrich

Damit ich während meiner Ausbildung zur Kauffrau für Freizeit und Tourismus den Kundenkontakt lerne, durfte ich das Arbeitsleben in einer Tourist-Information kennen lernen. Meine Planungen für eine zweiwöchige Gastausbildung in der Tourist Information Bad Bertrich begannen. Ich freute mich auf den Aufenthalt in dem kleinen Eifel Ort Bad Bertrich.

Einen Tag nach meiner schriftlichen Prüfung fuhr ich zwanzig Minuten länger als gewohnt zu meinem neuen Arbeitsplatz nach Bad Bertrich. Gut gelaunt und total gespannt, was mich erwartet, wie ich empfangen werde und wie die Arbeit dort sein wird, ging es die Serpentinen hinunter ins romantische Üßbachtal.
Die Anspannung war jedoch ganz schnell vergessen, als Pia mich herzlich begrüßte, mir alles Wichtige (natürlich auch die Funktionen der Kaffeemaschine ;-)) zeigte und alles zügig losging.
Die Zeit verging wie im Flug, da viele Gäste zu uns in die Tourist Information kamen. Ich war überrascht, wie viele wissbegierige und wanderfreudige Menschen Bad Bertrich besuchen.

Nun stand meine erste Mittagspause in Bad Bertrich bevor.  „Eine Stunde? Was soll ich denn ganz alleine in Bad Bertrich machen?“ Diese Gedanken schwebten in meinem Kopf und ich schlenderte die Kürfürstenstraße hinunter zum ersten Landschaftstherapeutischen Park Europas. Im Römerkessel schnappte ich mir das erste Natursofa und legte mich in die Sonne :-) Ich schloss die Augen und genoss dabei die warmen Sonnenstrahlen auf meiner Haut. Während ich der Natur lauschte, vergaß ich völlig die Zeit und meine Stunde Mittagspause war schneller vorbei als gedacht…

 

So war mein erster Tag durch die vielen neuen Eindrücke, Erfahrungen  und neuen, lieben Kolleginnen rasch vorbei  und ich freute mich auf die nächsten Tage in Bad Bertrich.

Die folgenden Tage verliefen ähnlich und täglich lernte ich Neues hinzu. Aber vor allem lernte ich im Kundenkontakt so manchen Situationen, ob am Telefon oder am Counter, standzuhalten ;-)
Das Arbeitsleben in der Tourist Information hat mir sehr gut gefallen und ich würde jederzeit das liebenswerte, hilfsbereite und freudige Team besuchen und unterstützen. Vielen Dank für alles an euch Lieben da „unten“ im Üßbachtal.

 

Über Sarah Schmitz

Als "Kücken" bin ich im GesundLand Vulkaneifel gestartet und habe erfolgreich 2013 meine Ausbildung als Kauffrau für Tourismus und Freizeit bei der Verbandsgemeinde Ulmen abgeschlossen. Die Welt lag mir zu Füßen und ich wollte was erleben. Also erfüllte ich mir einen Traum und reiste für fünf Monate als Volunteer nach Kenia. Zurück in Deutschland war ich auch hier wieder hin und weg von der einzigartigen Natur. Meine „alten“ Kolleginnen und Kollegen hatten mich glücklicherweise nicht vergessen und so unterstütze ich die Tourist Infos Daun und Manderscheid des GesundLand Vulkaneifels. Nach einer Saison entfernte ich mich ein wenig und lernte unserere Partnerregion die Mosel besser kennen. Wohin verschlug es mich wieder nach einem halben Jahr? Richtig, ins GesundLand Vulkaneifel :-) Momentan arbeite ich im Marketing und im Tourismusservice Ulmen und freue mich in einer wunderschönen Natur mit einem liebevollen Team zusammenzuarbeiten.
Kategorie GesundLand Team im Büro.

Kommentarbereich geschlossen.