Willkommen im Gesundland Vulkaneifel

Hinter den Bürotüren: Gästeservice Tourist Information

Als GesundLand Vulkaneifel GmbH sind wir die touristische Dachorganisation für die Verbandsgemeinden Daun, Ulmen und Wittlich-Land. Wir als Tourist Service Center sind es, die dafür sorgen, dass schöne Angebote für Touristen entwickelt und vermarktet werden, sich Gäste in den Tourist Informationen oder vorab im Gäste- und Buchungsservice informieren können und die Region nach außen und innen vermarktet wird.

All dies ist natürlich nicht möglich ohne ein Team von motivierten Mitarbeitern. Doch wer gestaltet eigentlich die Internetseite? Und mit wem hast du letzte Woche so nett am Telefon geplaudert? Wir gewähren dir einen Blick hinter unsere Bürotüren und stellen dir stellvertretend für jeden Arbeitsbereich einen unserer Mitarbeiter in den nächsten Wochen in Einzelinterviews näher vor.

Weiter geht’s mit Elke, die im Kurort Bad Bertrich in der Tourist Information die Gäste vor Ort betreut. 

Mitarbeiterin Gästeservice

Elke Kretzschmar

Hallo Elke,
willkommen zum “Blick hinter die Bürotüren”.

Was ist deine Position im Gesundland Vulkaneifel?
Ich bin in der Gästeinformation und der Veranstaltungsorganisation in der GesundLand Touristinformation Bad Bertrich tätig.

Was machst du den lieben langen (Arbeits-)Tag?
Einer meiner Aufgabenbereiche umfasst die Gästeinformation. Dazu gehört beispielsweise, dass ich die Gäste am Counter bediene, ihnen Wanderkarten und Merchandising-Artikel verkaufe, für sie Schiff- und Busverbindungen raussuche und ihnen auch sonst viele Informationen zu unserer schönen Region vermittele. In diesem Rahmen beantworte ich auch Gästeanfragen per Telefon und erfasse und bearbeite Prospektanfragen und Reservierungen.

Die Veranstaltungsorganisation in Bad Bertrich ist mein zweiter großer Aufgabenbereich. Hier plane ich das Veranstaltung- und Wochenprogramm, indem ich beispielsweise Angebote einhole, Gagenverhandlungen führe, Termine vereinbare und Konzertverträge aufsetze. Außerdem designe ich Flyer, Plakate und Tickets, stelle die Presseinfos zusammen und stelle die Tickets in die Vorverkauf-Systeme ein. Es gibt zahlreiche weitere Aufgaben in beiden Bereichen, doch hier alle aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich das „Rundum- Sorglospaket“ für alle, die mit uns Kontakt aufnehmen, gewährleiste und mich all der Dinge annehme, für die sonst niemand zuständig ist ;-)

Und wenn du mal frei hast?
….muss ich mein Akku aufladen, indem ich raus mit dem Hund in die Natur gehe und auf den wunderschönen Wanderwegen rund um Bad Bertrich die Seele baumeln lassen. Das kann ich auch in der Vulkaneifel Therme mit dem tollen Spa- und Saunabereich. Mit dem Motorrad oder Auto mache ich gerne mal einen Abstecher zu den Highlights unserer Region. Außerdem lasse ich meinen Garten in neuem Glanz erblühen und faulenze in der Sonne.

Bei schlechtem Wetter ist es auch nicht langweilig: da wird dann ein gutes Buch verschlungen, die Kochkünste meines Mannes genossen oder ein neues Paar Socken für meine Lieben gestrickt. Ich male auf Leinwand mit Acrylfarbe oder Kreide und lasse im Backofen mal schnell eine neue Kuchen- oder Tortenvariante auferstehen. Gerne treffe ich mich mit lieben Freunden oder meinen erwachsenen Töchtern zum Lecker-Essen und Klönen, oder auch mal für einen Einkaufbummel oder ein schönes Konzert bzw. Musical.
…und nebenbei: waschen, bügeln, putzen, Einkaufen kann ja auch sehr entspannend und meditativ sein :-)

Was magst du an deinem Job?
Die Vielfalt, die dieser Job bereithält. Jeder Tag ist anders und nie berechenbar oder langweilig. Den Gästen die Schönheit und Vielfältigkeit unserer Region näherzubringen, ist außerdem immer wieder interessant.

Was nervt dich manchmal an deinem Job?
Mich nervt die viele Bürokratie, die erledigt werden muss. Dadurch ist oft sehr zeit-intensives, konzentriertes Arbeiten notwendig, das am Counter in der Tourist Information nicht immer gewährleistet ist (besonders in der Hauptsaison). Bei vermehrtem Kundenkontakt bringt dies viele Unterbrechungen mit sich und dadurch dauert der Abschluss eines Vorgangs dann unter Umständen den ganzen Tag.

Ich mag keine schlecht gelaunten, pessimistischen, kurz angebundenen, unfreundlichen Gäste, die gar nicht merken, dass sie eigentlich Urlaub haben und nur auf Mecker-Modus sind (gibt es Gott sei Dank nicht viele) oder solche, die mit ganz anderen Vorstellungen und Erwartungen kommen und die Schönheit der Natur rund um uns gar nicht wahrnehmen. Andererseits bin ich auch traurig, wenn wir Gästen nicht umgehend weiterhelfen können, da uns manchmal die Hände gebunden sind, beispielsweise bei unseren überaus schlechten Busverbindungen oder den überteuerten Taxigebühren.

Du kannst einen Tag den Arbeitsplatz mit einem deiner GesundLand Kollegen tauschen: Welchen Job suchst du dir aus und warum?
Ich wähle das Veranstaltungsmanagement des FORUM Daun – aus Interesse, ob ich noch was dazulernen oder verbessern könnte, bezüglich der Organisation im Veranstaltungsbereich.

Plaudere aus dem Nähkästchen! Welche lustige Geschichte aus deinem Arbeitsalltag möchtest du uns nicht vorenthalten?
Immer wieder schön zu sehen, sind die Gesichter der Gäste, wenn wir ihnen auf ihre Frage „Was sind wir Ihnen schuldig“, antworten: „Ein LÄCHELN, bitte“. Es ist toll, wie schnell sich die Mimik bei mind. 98% der Gäste sofort verändert und ein Lächeln sich auf die Gesichter zaubert. Das macht direkt gute Laune und sorgt für eine entspannte Stimmung.

Außerdem haben wir in Bad Bertrich anscheinend das einzige Parkhaus in Deutschland. Wenn die Autofahrer trotz hupendem Hintermann vor der Ausfahrtsschranke das Auto abstellen, aussteigen und dann mit der Frage zu uns in die Tourist Information kommen, weshalb sich die Schranke nicht öffnet…
Man sollte das Ticket vor der Ausfahrt vielleicht doch schon bezahlt haben, an den eigentlich gut sichtbar aufgestellten Kassenautomaten. Aber das ist eben nur bei uns in Bad Bertrich alles etwas komisch und kompliziert – die Parkhäuser in Koblenz, Trier, Berlin oder Hamburg sind viel einfacher in der Bedienung ;-)

Liebe Elke, vielen Dank für das nette Interview!

Kategorie GesundLand Team im Büro
Tags , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.